Restaurant Weisse Villa am Müggelsee

Josef-Nawrocki Strasse 10, Berlin-Köpenick, Germany
German Restaurant
ad

Beschreibung

Show More

Bewertungen

Write a review
Wertung
20.04.2015
Martin

Also eigentlich ganz nette Location. Eigentlich gutes Essen, eigentlich nette Bedienung. ABER unrealistisch lange Wartezeiten. Mega konfus: die Kellner brachten nie die richtige Bestellung. Fazit: --

23.02.2014
EisernBarto

Die sehr saubere Toilette. Quasi ein Schmuckstück.

02.08.2013
reinerwein

Lecker Essen, schnelle und nette Bedienung! Tolle Aussicht von der Tearrasse!

21.06.2013
I am myself my biggest fan

@websenat Wer im Sommer draußen speist muss einfach wissen, das es auch noch andere primitive Einzeller gibt, die dann aber zum Glück im nur im Essen landen und nicht schlaue Kommentare verfassen.

19.06.2013
Websenat

Oje, Getränke vergessen, Essen kalt und verbrannt. Zum Schluss hatte ich dann auch noch ein Insekt im Essen. Die anderen Gäste und wir waren die Entschuldigungen schon leid! Nie wieder!

03.10.2012
Daniel

Viel Zeit, Geduld und Gleichmut mitbringen. Laaaangsaaaame Bedienung.

Ihre Bewertung

FACEBOOK

Timeline Photos

Timeline Photos

Timeline Photos

es ist endlich wieder soweit, reservieren Sie rechtzeitig, die ersten sind schon da 😘

Timeline Photos

Timeline Photos

Waruuuuuuuummm teilt das kaum jemand???????😭😭😭😭😭😭 Warum gehen immer noch so viele Menschen in den Zirkus ist es euch egal wie die Tiere leiden???????😢😢😢😢😱😱 Wer nicht zu den Menschen gehört denen das egal ist Teile diesen Beitrag und öffne Menschen die Augen!!!! Tiere im Zirkus müssen die meiste Zeit ihres Lebens auf dunklen LKWs, an Ketten fixiert oder in engen Käfigen und Gehegen verbringen. Damit Bären auf Bällen balancieren, Affen Motorräder fahren oder Elefanten auf zwei Beinen stehen, werden in der Dressur Werkzeuge wie Peitschen, enge Halsbänder, Maulkörbe, Elefantenhaken und Elektroschocker eingesetzt. Ohne Gewalt würden die Tiere die unnatürlichen und schmerzvollen Darbietungen verweigern. Um sie gefügig zu machen, werden einigen von ihnen Medikamente verabreicht, anderen entfernt man die Zähne. Die lebenslangen Misshandlungen und Entbehrungen führen häufig zu Verhaltensstörungen, Krankheiten und einem frühen Tod. Überlebende Tiere, die für Vorführungszwecke nicht mehr geeignet sind, werden entweder permanent in die engen Käfige der Winterquartiere verbannt oder an andere Zirkusse oder private Haltungen verkauft. In manchen Ländern werden sie sogar an Versuchslabore oder an Jagdfarmen verkauft, um dort zur „Freizeitentspannung“ erschossen oder als exotische Mahlzeit gegessen zu werden.

Timeline Photos

Timeline Photos

Timeline Photos

Timeline Photos

MARSBERG. Der Tierschutzverein Marsberg sucht für Bean ein neues Heim. Herrchen und Frauchen sind tot. Der schmusebedürftige Hund ist traurig und einsam. Der Tierschutzverein Marsberg bittet in einem dringenden Fall um schnelle Hilfe. Es geht um Bean. Der zehn Jahre alte Schäferhundrüde hat beide Besitzer verloren. Das Ehepaar, das den Rüden liebevoll betreute, ist gestorben und ließ den Hund allein zurück. Nun kann er nicht begreifen, dass seine Menschen nicht zurückkommen. Bean ist unglücklich in der Hundepension Bean ist unglücklich in der Hundepension Zunächst lebte Bean allein im Haus, wurde von Nachbarn versorgt. Fieberhaft wird nach einer neuen Bleibe für den Rüden gesucht, der vom Tierschutzverein Marsberg vor sieben Jahren an das Ehepaar vermittelt wurde. Jetzt ist der Rüde 10 Jahre alt und hat beide überlebt. In einer Hundepension, in die er vorübergehend untergebracht wurde, zeigt er sich sehr unglücklich, er vermisst Menschen die sich um ihn kümmern. Bean ist ausgesprochen schmusebedürftig, freundlich zu jedem Menschen, auch zu fremden Personen. Er braucht keine langen Spaziergänge mehr, als „älterer Herr“ ist er auch mit kleinen Runden und einem Garten zufrieden. Anfallende Tierarztkosten werden vom Verein getragen Der Tierschutzverein Marsberg sucht einen Gnadenplatz für diesen ausgesprochen lieben Hund, anfallende Tierarztkosten werden vom Verein getragen, dem neuen Besitzer entstehen keine Kosten. Wer Bean helfen möchte, kann sich an den Tierschutzverein Marsberg ( 02994-908372 oder 0151-191 117 17) wenden.

Timeline Photos

Timeline Photos

********* BITTE TEILT IHN ********* 9 Jahre später... Er lebt immer noch in einem Käfig. Nichts hat sich für Poldo geändert. Und das schlimmste ist, dass wir nicht wissen ob es jemals sein wird... Contact: Doreen Thiele http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/…/3993-poldo-er-hat-…

Timeline Photos

Timeline Photos

Jeden Samstag und Sonntag von 11 bis 15 Uhr kaltes und warmes Buffet für 12,50 € pro Person

Timeline Photos

Restaurant Weisse Villa am Müggelsee

Restaurant Weisse Villa am Müggelsee

Restaurant Weisse Villa am Müggelsee

Restaurant Weisse Villa am Müggelsee

Timeline Photos

Nicht vergessen am 14.02. ist Valentinstag

Timeline Photos

Timeline Photos

Timeline Photos

Timeline Photos

täglich von 11 bis 24 Uhr einen schönen 2. Advent

Timeline Photos

Timeline Photos

Einen schönen ersten Advent, Heute alle Kuchen aus unserer hauseigenen Konditorei nur 2,25 €. Natürlich mit Seeblick.

Timeline Photos

Timeline Photos

nächste Woche ist es soweit von Montag bis Sonntag knusprige Martinsgans mit Rotkohl, Grünkohl, Kartoffeln, Klößen und viel Soße

Timeline Photos

Photos from Restaurant Weisse Villa am Müggelsee's post

Unsere Monats - Zusatzkarte auch bei Herbstwetter mit tollen Blick auf den Müggelsee

Photos from Restaurant Weisse Villa am Müggelsee\u0027s post

INSTAGRAM

OTHER USERS ON INSTAGRAM

Related